Betreiberhaftpflichtversicherung für Eigentümer von Windenergieanlagen

Ein Teil Ihrer Windenergieanlage lockert sich während des Bau der Anlage oder während des Betriebs und trifft ein auf einer nahen Straße vorbeifahrendes Auto. Oder es ensteht durch einen Kurzschluss ein Feuer in Ihrer Windenergieanlage, das zu Schäden in der Umgebung führt.

Durch den Abschluss Bauherrenhaftpflicht (vor Inbetriebnahme) bzw. einer Betreiberhaftpflichtversicherung (nach Inbebriebnahme) kann man sich gegen Schadenersatzansprüche, die im Zusammenhang mit der Windenergieanlage erhoben werden, schützen. Der Haftpflichtversicherer prüft eine gestellte Forderung. Ist sie unberechtigt, lehnt sie der Versicherer ab. Ist sie berechtigt, reguliert der Versicherer sie im Rahmen des vereinbarten Deckungsumfangs der Police.

Weitere interessante Versicherungen