Transportversicherung

Der Verkehr auf den Straßen nimmt mit der wachsenden Mobilität der Menschen (beruflich und privat) zu. Damit steigt auch das Risiko, Unfallschäden bei Gütertransporten zu erleiden. Zudem kann die Ware beim Be- oder Entladen des LKWs vom Gabelstapler fallen und beschädigt werden. Je nach Transportweg und -entfernung erfährt das Gut noch zusätzlich mehrere Umladungen zwischen teils verschiedenen Transportmitteln sowie Zwischenlagerungen. Je länger der Transportweg ist, desto höher die Gefahr einer Beschädigung oder des Verlustes.

Des weiteren verführen gerade hochwertige Güter wie z.B. Unterhaltungselektronik, Computer oder Textilien häufig zum Diebstahl. Das Problem im Fall des Diebstahls: Die Haftung der befördernden Verkehrsträger ist meist zu gering, um den verursachten Schaden ausreichend zu ersetzen. Schutz vor dem finanziellen Verlust bietet dann nur eine Transportversicherung.

Für wen ist die Versicherung?

Für alle Handels- und Produktionsbetriebe an, die national oder international Güter versenden oder beziehen und sich gegen Gefahren der Beförderung sowie der damit verbundenen Lagerungen absichern wollen.

Was ist versichert?

Versichert sind die im Vertrag genannten Güter

  • während der Beförderung
  • während den damit im Zusammenhang stehenden Lagerungen sowie
  • sonstige Aufwendungen und Kosten.

Unter sonstigen Aufwendungen und Kosten versteht man unter anderem Reparatur- oder Wiederbeschaffungskosten sowie den Beitrag zur großen Haverei. Auch Schadenabwendungs-, Schadenminderungs-, Schadenfeststellungskosten, Kosten der Ermittlung und Feststellung des versicherten Schadens sowie Kosten durch einen für diese Zwecke beauftragten Dritten sind abgedeckt. Ebenfalls ersetzt werden die Kosten der Umladung, der einstweiligen Lagerung sowie die Mehrkosten der Weiterbeförderung infolge eines Versicherungsfalls oder versicherten Unfalls des Transportmittels.

Welche Gefahren und Schäden sind versicherbar?

Als versichert gelten alle Gefahren, denen die Güter während der Versicherungsdauer ausgesetzt sind. Der Versicherungsschutz kann außerdem durch individuelle Vereinbarungen erweitert oder eingeschränkt werden (Mehr- oder Minderprämie). Zusätzliche Erweiterungen, die optional versichert werden können, betreffen:

  • die Erstattung des imaginären Gewinns, des Mehrwerts, des Zolls, der Fracht, der Steuern und Abgaben sowie sonstiger Kosten
  • die Erweiterung des Deckungsschutzes auch auf Güterfolge- und Vermögensschäden.

Weitere interessante Versicherungen